040 40170607

Gemeinsam leben wir Leben!

Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser ori­en­tie­ren sich am Kon­zept von Müt­ter­zen­tren. Unse­re Besu­cher sind Kin­der und Jugend­li­che, Eltern, Män­ner und Frau­en, älte­re Men­schen und Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund. Sie sind ein Treff­punkt für Erwerbs­tä­ti­ge wie Nicht­er­werbs­tä­ti­ge, für Gesun­de sowie für Men­schen mit kör­per­li­chen oder see­li­schen Beeinträchtigungen.

Müt­ter­zen­tren bieten…

… ein­zel­nen Men­schen die Chan­ce, neue Kon­tak­te zu knüp­fen, sich zu ori­en­tie­ren, eige­ne Stär­ken zu ent­de­cken und die­se wei­ter zu entwickeln.

… Grup­pen von Men­schen eine fami­liä­re Lebens­qua­li­tät in gegen­sei­ti­ger Ach­tung und Für­sor­ge — und das mit­ten im öffent­li­chen Leben.

… der Gesell­schaft inno­va­ti­ve Ideen zur Wei­ter­ent­wick­lung des sozia­len Mit­ein­an­ders und des sozia­len Lernens.


… und so wer­den wir öffent­lich gesehen.…

Ham­bur­ger Abend­blatt — 08–06-13 Bür­ger­preis
Ham­bur­ger Abend­blatt — 16–02-13
Welt online — Kin­der, Klein­wa­gen und Opti­mis­mus — 29-01-2011
Ham­bur­ger Mor­gen­post — Blick­punkt — 24-03-2010
Eims­bütt­ler Wochen­blatt — 10-02-2010
zwutsch — Stadt­ma­ga­zin für die Metro­pol­re­gi­on Ham­burg, Aus­ga­be 2/2009
Ham­bur­ger Mor­gen­post — Blick­punkt — 19–11-08
KON TE XIS — Aus­ga­be 26/2008
Ham­bur­ger Mor­gen­post — Blick­punkt — 23–07-08
Eims­bütt­ler Wochen­blatt — 08-02-2007


Ein Blick ins Jahr 2016 bis 2017…